Über mich

Infos über mich, kurz und knapp:

 

  • Jahrgang 1982

  • verheiratet, 2 Kinder

  • 2000 - 2003 Ausbildung zur Krankenschwester im Klinikum Lippe-Lemgo

  • 2003 -2014 Deutsche Klinik für Diagnostik, Wiesbaden; Einsatz auf der interdisziplinären/ fachbereichsübergreifenden Station

  • 2014 umgezogen nach Rahden-Tonnenheide

  • 2016 - 2020 Intensiv- und Beatmungspflege

  • 2016 - Juni 2019 nebenberufliche Ausbildung zur Heilpraktikerin
  • anschließend weitere Aus- und Fortbildungen in folgenden Naturheilverfahren


  • Phytotherapie

    Spagyrik & Gemmotherapie
    Bachblüten

  • Kinesiologie

  • Iris-Diagnose
  • Fastenleiter


Wie habe ich die Naturheilkunde für mich entdeckt?


Meinen Einstieg in die Naturheilkunde hatte ich durch meine Kinder. Im Laufe ihrer Entwicklung und ihres Wachstums habe ich immer versucht, sie auf sanfte Weise zu begleiten - sowohl vorbeugend bevor Krankheit entsteht als auch während einer Erkrankung. Wichtig war mir dabei, ihnen Raum zu geben, krank sein zu dürfen und mit natürlichen Mitteln die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und das Immunsystem zu stärken. 
Mein Blick auf Gesundheit und Krankheit hat sich im Laufe der Jahre entwickelt und auch verändert. Erkrankungen ursächlich und nicht symptomatisch zu behandeln, rückte für mich in den Vordergrund. 
Meine Erfahrungen in den vergangenen Jahren haben mich überzeugt, von der konventionellen zur alternativen Medizin zu wechseln.
Eine individuelle Begleitung mit mehr Zeit für den Patienten und die Nutzung natürlicher Heilmittel mit weniger Nebenwirkungen entspricht meiner Vorstellung einer ganzheitlichen Therapie.